Kurz und Bündig

Bild von Sabrina

Laut Statistiken werden die Menschen in Deutschland immer älter. Oft schränken typische Alterskrankheiten, körperliche Behinderungen oder psychische Belastungen die Lebensqualität ein.

Aber auch ohne im engeren Sinne pflegebedürftig zu sein, möchte ich Sie gern als Alltagsbegleiterin darin unterstützen, Ihre Selbstständigkeit/Unabhängigkeit und Lebensqualität zu erhalten.

Auch wenn Sie schon eine Pflegekraft in Anspruch nehmen, kann diese meist nur die medizinisch notwendige Versorgung entsprechend den Budgetvorgaben abdecken. Menschliche Zuwendung und Förderung bleiben oft auf der Strecke, was auch die Pflegekräfte häufig bedauern. Hier setzt meine Tätigkeit ein.

Ich unterstütze Sie in Ihrem Alltag, wo auch immer Sie Hilfe brauchen und begleite Sie bei Aktivitäten, für die Sie sich allein nicht sicher genug fühlen.

Betreuende Familienangehörige bzw. Ehepartner werden durch meine Tätigkeit entlastet und finden Zeit für sich.